Kürbiskerne helfen bei Blasenschwäche

01/11/2015 | By | 2 Replies More

Kürbiskerne sind ein altbekanntes Heilmittel bei Blasenschwäche, Reizblase und Harninkontinenz.

Kürbiskerne helfen bei Blasenschwäche

Kürbiskerne helfen bei Blasenschwäche

Bereits seit ca. 500 Jahren werden die Kürbissamen bei Beschwerden der Harnblase und der Harnwege eingesetzt. Kürbiskerne enthalten außer dem wertvollen Kürbisöl viele Vitamine und Mineralien, wie Vitamin E, Karotinoide, Selen, Mangan, Zink, Kupfer und Phytosterole.
Phytosterole sind Pflanzenhormone, die den Hormonspiegel regulieren. Linolensäure und Vitamin E stärken die Blasenmuskulatur.
Johannes Gottfried Mayer von der Forschergruppe Klostermedizin von der Universität Würzburg sagt, dass die Kürbiskerne auch bei einer Prostatavergrößerung helfen können.
Kürbiskerne sorgen generell für einen guten Zellschutz und sind entzündungshemmend.
Ganz nebenbei schmecken die Kerne auch noch gut.
Hier gibt es günstige Kürbiskerne Dragees:



Produktbeschreibung:
Häufiger Harndrang, gestörte Blasenentleerung und Restharngefühl schränken Lebensqualität und Wohlbefinden oftmals ein. Abtei Sabal – Kürbis Kapseln üben durch ihre besondere Wirkstoffkombination aus hochwertigem Arzneikürbis und Sägepalmfrüchten (Sabal) einen kräftigenden und stärkenden Einfluss auf die funktionsgeschwächten Harnorgane aus.
Positive Auswirkungen auf das Blasen – Prostata – System können sein:
Reduzierung des Harndrangs
Verbesserung des Harnflusses
Steigerung des Harnvolumens
Minderung der Restharnmenge
Rückgang des nächtlichen Wasserlassens
Abtei Sabal – Kürbis Kapseln enthalten die Wirkstoffe einer speziellen Kürbiskern – Sonderzucht mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren und hochwertigen Eiweißverbindungen. Mineralische Spurenelemente runden die Eignungs als unterstützende Naturarznei ab.

Lesen Sie auch:
www.gratisproben.net/urofemin-zur-staerkung-der-harnblase.html

Tags: , , , ,

Category: Gesundheit&Medizin

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.